SuS Tettenborn e.V.
Tischtennisteams waren bei der Pokalendrunde erfolgreich
Sowohl die 1. als auch die 2. Herren Tischtennismannschaft konnten in der Pokalendrunde die Endspiele erreichen. Auf dem Weg in die Endrunde der Kreisliga/1. Kreisklasse konnte die 1. Herrenmannschaft die Teams des TTC GW Herzberg II mit 4:2 und des TSV Hammenstedt II mit 4:3 aus dem Rennen werfen. Im Halbfinale der Endrunde in Gittelde traf die Mannschaft auf den TSV Wulften I . Wie auch tags zuvor im Meisterschaftsspiel gab es ein Spiel auf Augenhöhe. An diesem Tag allerdings behielten die Spieler Lukas Friedrich, Andre Lüder, Klaus Wille und Thomas Bock die Oberhand und konnten mit einem 4:3 Erfolg den Einzug in das Pokalenspiel sichern. In dem Endspiel allerdings musste das Team die Überlegenheit des ungeschlagenen Tabellenführers der Kreisliga TTC Osterhagen I anerkennen. Trotz großem Kampf und viel Gegenwehr blieb es nur Lukas Friedrich vorbehalten einen Ehrenpunkt zum 1:4 zu gewinnen. Ähnlich war der Verlauf den 2. Mannschaft in der Pokalsaison der 2./4. Kreisklassen. Das Team mit Uwe Aderhold, Bernd Engelmann, Gunter Neumann, Julian Schlichting und Lukas Neumann waren zuvor gegen TTC Grün-Weiß Hattorf V 4:1, TTK Gittelde-Teichhütte IV 4:0 und TSV Wulften II 4:3 siegreich. In der Pokalendrunde konnte sich die Mannschaft im Halbfinale gegen den Klassenhöheren Gegner SV Rot-Weiß Hörden II mit 4:1 durchsetzen. Im Endspiel gegen den Tabellenführer und Favoriten der klassenhöheren Staffel waren die Spieler des SUS dann aber doch unterlegen. Kein Spiel wurde kampflos abgegeben aber am Ende stand mit 0:4 der Favorit vom TTK Gittelde/Teichhütte III als Pokalgewinner fest. Trotz der Niederlagen in den Endspielen freuten sich die Spieler beider SUS Teams am Ende das Tages über die gezeigten Leistungen und das Erreichen der Endspiele.
Die erfolgreichen Spieler des SuS: Thomas Bock, Uwe Aderhold, Klaus Wille, Gunter Neumann, Lukasn Friedrich, Bernd Engelmann und Andre Lüder.
S u S T e t t e n b o r n e. V.