SuS Tettenborn e.V.
Tischtennisteams starten ins neue Jahr
Mit   dem   Jahreswechsel   beginnen   für   die   Tischtennisteams   des   SuS   wieder   die   Spiele   in   ihren   Spielklassen.   Bevor   es   wieder   um Punkte   ging,   mußte   die   2.   Herren   ihre   Pokalbegegnung   gegen   die   3.   Mannschaft   des   TSV   Eintracht   Wulften   bestreiten.   Gegen   den Ligakonkurenten   erwischte   man   nicht   den   besten   Tag.   Lukas   Neumann   gelang   es   sein   Team   in   Front   zu   bringen.   Dies   sollte   aber der   einzige   Siegpunkt   bleiben,   den   in   der   Folgezeit   gelang   den   Gästen   ein   Erfolg   nach   dem   anderen.   Am   Ende   erreichten   sie   mit 5:1   die   nächste   Pokalrunde.   Im   1.   Punktspiel   mußte   das   Team   dann   nach   zur   Reserve   des   TSV   Schwiegershausen   reisen.   Die Eingangsdoppel   verliefen   wie   die   gesamte   Begegnung,   ausgeglichen.   Auch   in   der   1.   Einzelrunde   gelangen   zwei   Erfolge   durch Thomas   Bock   und   Bernd   Engelmann.   Dagegen   standen   Spielverluste   von   Lukas   Neumann   und   Julian   Schlichting.   Das   selbe   Spiel wiederholte   sich   in   der   2.   Runde.   Zwei   (Thomas   Bock   und   Julian   Schlcihting)   Erfolge   und   zwei   Niederlagen   brachten   vor   den entscheidenen   Schlußdoppeln   wieder   Gleichstand.   Bernd   Engelmann   schaffte   mit   Thomas   Bock   einen   klaren   3:0   Sieg,   aber   das letzte Match gewannen die Gastgeber die sich so noch einen Punkt sichern konnten.
Die    Jugendmannschaft    mußte    ihr    erstes    Spiel    der    Frühjahrsrunde    beim    TTC    Pe-La-Ka    bestreiten.    Es    entwickelte    sich    ein spannender   Spielverlauf.   Am   Ende   gingen   6   von   10   Partien   über   die   volle   Distanz   von   5   Sätzen.   Mit   zwei   Niederlagen   in   den beiden   Doppeln   erwischte   man   einen   schlechten   Start   in   die   Begegnung.   Dann   aber   in   der   Runde   1   der   Einzelspiele   gelangen durch   Maurice   Schweiger   und   Cedrik   Bock   die   ersten   Pluspunkte.   Trotzdem   hatte   man   nach   den   Niederlagen   von   Alexander Schreiber   und   Jannik   Bock   immer   noch   2   Punkte   Rückstand.   Die   2.   Einzelrunde   sollte   dann   an   Spannung   nicht   zu   überbieten werden.   Alexander   Schreiber   und   Maurice   Schweiger   schafften   es,   sich   nach   0:2   Rückstand   noch   einmal   zurück   zukämpfen   und am   Ende   das   Match   noch   für   sich   entscheiden   zu   können.   Nach   der   anschließenden   0:3   Niederlage   von   Jannik   Bock   lag   es   an seinem   Bruder   Cedrik   für   sein   Team   noch   einen   Punkt   zu   erringen.   Auch   er   mußte   über   die   vollen   5   Durchgänge   gehen.   Mit   dem besseren Ende für sich, so daß man mit einem Punkt im Gepäck die Heimreise antrat.
Für   die   1.   Herren   begang   das   Jahr   mit   einer   Pokalbegegnung.   Bei   der   Reserve   von   Rot-Weiß   Hörden   spielte   man   um   den   Einzug   in die   Runde   der   letzten   Acht.   Beim   klassentieferen   Gastgeber   war   man   Favorit   und   dee   Rolle   wurde   man   bereits   in   der   1.   Runde gerecht.   Klaus   Wille   und   Andre   Lüder   konnten   mit   3:0   ihre   Matches   gewinnen.   Uwe   Aderhold   mußte   sich   dagegen   nach   5   Sätzen geschlagen   geben.   Die   2.   Runde   sollte   dann   bereits   die   Entscheidung   bringen. Alle   3   SuS-Spieler   waren   erfolgreich   und   so   gab   es einen klaren 5:1 Erfolg und den Einzug in die nächste Runde.
S u S  T e t t e n b o r n  e. V.