SuS Tettenborn e.V.
Die Mittwochsturngruppe pflanzt eine Linde
Am    vergangenden    Mittwoch    traf    sich    die    Mittwochsgymnastikgruppe    des    SuS    in    der    Tettenborner Feldflur um eine Linde zu pflanzen.
Wie   war   es   dazu   gekommen.   Durch   eine   Spende   des   Vorstandes   des   SuS   aus   dem   Jahre   2017   standen den   Gymnastikdamen   ein   Betrag   von   50   Euro   zur   freien   Verfügung.   Lange   wurde   überlegt   was   man   mit der    Spende    machen    sollte.    Da    kam    Sabine    Emngelmann    die    Idee    einen    Baun    zu    pflanzen.    Dieser Vorschlag stieß bei den Übrigen auf große Zustimmung.
Dies   wurde   dann   auch   gleich   in   die   Tat   umgesetzt.   Bei   der   Baumschule   Albrecht   aus   Hattorf   ließ   man sich   beraten   und   man   entschloß   sich   eine   Linde   zu   pflanzen.   Da   die   Kosten   für   den   Baum   das   zur Verfügung   stehende   Buget   überschritt,   erklärte   sich   die   Baumschule   Albrecht   freundlicherweise   bereit den Restbetrag zu spenden. Hierfür bedanken sioch die Damen der Turnegruppe recht herzlich.
Nun    mußte    noch    ein    geeigneter    Platz    für den    Baum    gefunden    werden.        Der    Platz neben    der    Schutzhütte    auf    dem    Marsch wurde     als     geigneter     Platz     ausgewählt. Ortsbürgermeister    Olaf    Levin    stellte    seine anliegende       Wiese       als       Pflanzort       zur Verfügung.
So   trafen   sich   die   Damen   am   Mittwoch   an der     Schutzhütte     um     den     Baum     nunzu pflanzen.   Olaf   Levin   hatte   schon   die   nötige Vorarbeit    geleistet.    Er        ließ    es    sich    auch nicht nehmen, selbst mit Hand anzulegen.
Schnell   stand   die   Linde   an   ihrem   angedachten   Ort   und Petra   Krause,   die   die   Gruppe   als   Übungsleiterin   leitet, bedankte   sich   bei   bei   allen   Spendern   und   hob   in   ihrerb Ansprache die Bedeutung der Linde hervor.
Nachdem    man    sich    zu    einem    Erinnerungsfoto    aufgestellt    hatte,    wurde    auf    die    Pflanzaktion    mit mitgebrachten Getränken noch gebührend angestoßen, auf das die Linde sich gut entwickeln werde.
S u S  T e t t e n b o r n  e. V.