SuS Tettenborn e.V.
Saisonstart für die Tischtennisteams des SuS
Für   beide   Herrenmannschaften,   sowie   für   das   Jugendteam   des   SuS   standen   in   der   letzten   Woche   ihre   letzten   Spiele   der   Saison an.
Zum   Derby   nach   Walkenried   reiste   die   Zweite.   Gegen   die   Reserve   des   TV   Friesen   erwischte   man   einen   guten   Start.   Beide   Doppel konnten    die    SuS-Spieler    für    sich    entscheiden.    Diesen    Schwung    konnte    man    in    die    1.    Einzelrunde    nicht    mitnehmen.    Julian Schlichting,   Lukas   Neumann   und   Matthias   Köhler   verloren   ihre   Matches   klar   in   drei   Sätzen.   Allein   Stefan   Tuckermann   sorgte   mit seinem   4-Satzerfolg,   das   der   Vorsprung   der   Gatsgeber   noch   größeer   wird.   Auch   in   der   2.   Runde   konnte   man   nur   einen   Pluspunkt verbuchen.   Julian   Schlichting   verließ   nach   4   Durchgängen   die   Platte   als   Gewinner.   Nun   konnte   man   in   den   beiden   Schlußdoppeln versuchen,   noch   einen   Punkt   zu   errringen.   Julian   Schlichting   und   Matthias   Köhler   kämpften   sich   bis   in   den   5.   Satz,   mußten   aber den   Walkenrieder   Doppel   den   Sieg   überlassen,   die   so   den   7:4   Erfolg   sicherstellten.   In   der   Entabrechnung   belegt   das   Team   den   7. Tabellenplatz und hat das Saisonziel, den Klassenerhalt, erreicht.
Besser    machte    es    die    1.    Herren    bei    ihrem    Spiel    in    Scharzfeld.    Gleich    beide    Doppelbegegnungen    ging    an    das    SuS-Team. Ausgeglichen   ging   es   dann   in   der   Runde   1   der   Einzelbegegnungen   zu.   Lukas   Neumann   und   Klaus   Wille   konnten   Pluspunkte   für ihre   Mannschaft   sdammeln,   wo   gegen   Andre   Lüder   und   Thomas   Bock   sich   ihren   Gegenüber   beugen   mußten.   Die   2.   Runde   sollte dann   dem   SuS-Team   gehören   und   so   den   Gesamtsieg   klar   machen.   Lukas   Friedrich, Andre   Lüder   und   Klaus   Wille   konnten   sich   in ihren   Matches   allesamt   nach   3   Sätzen   durchsetzen   und   so   einen   klaren   7:2   im   letzten   Spiel   der   Serie   erzielen.   Dadurch   konnte man sich hinter den 3 Topteams der Kreisliga als Aufsteiger einen schönen 4. Platz sichern.
Gegen   die   Reserve   des   TTC   Förste   bestritt   die   Jugend   ihr   letztes   Spiel.   Die   beiden   Doppel   Michel   Köttner/Maurice   Schweiger   und Cedric   Halbach/Cedrik   Bock   konnten   gleich   mit   zwei   3:0   Erfolgen   ihre   Mannschaft   in   Front   bringen.   Diesen   Vorsprung   konnte   man nach   ausgeglichener   1.   Einzelrunde   halten.   Michel   Köttner   (3:0)   und   Cedric   Halbach   (ebenfalls   3:0)   konnten   die   Niederlagen   ihrer Mannschaftskameraden   ausgleichen.   Die   2.   Runde   gehörte   dann   dem   SuS-Team,   das   alle   4   Begegnungen   für   sich   entscheiden konnte   und   so   zum   Ausklang   der   Saison   einen   schönen   8:2   Erfolg   feiern   konnte,   der   in   der   Entabrechnung   den   4.   Tabellenplatz bedeutet.
S u S  T e t t e n b o r n  e. V.