SuS Tettenborn e.V.
Der SuS meldet an beiden Tagen ein volles Haus
Der    Sonntagmorgen    gehörte    dann    wieder    den Männern.      Den      dann      traf      man      sich      zum tradionellen      Frühschoppen,      der      erfahrungs gemäß      bis      in      die      frühen      Abendstunden verlängert wurde.
Am   Nachmittag   war   dann   wieder   die   Zeit   für   die Kinder.    Denn    dann    wurde    der    Kinderfasching gefeiert.    Doreen    und    Sandro    Schirmer    hatten sich   wieder   viele   Spiele   und   Überraschungen   für die   Kleinen   einfallen   lassen,   um   mit   ihnen   eine kurzweilíge Zeit zu verbringen. 
Mit    einem    Kaffenachmittag    für    Jung    und    Alt wurde   der   Tag   abgerundet.   Wie   am   Vortag   war auch   diesaml   der   Saal   bis   auf   den   letzten   Platz gefüllt.
Zum   Abschluß   stellten   sich   die   Kinder   zu   einem Erinnerungsfoto auf.
Mit   dem   guten   Besuch   an   beiden   Tagen   können   die   Verantwortlichen   sehr   zufrieden   sein   und   so   wurden   die vielen Helfer, die jedes Jahr so ein Fest ermöglichen, für ihre Mühen belohnt.
Unter   dem   Motto   “Mit   dem   SuS   in   die   90   er   Jahre”   feierte   der   SuS   seinen   großen   Faschings-   und Sportlerball   im   vollbesetzen   DGH   in   Tettenborn.   So   viele   Gäste   wie   an   diesem Abend   konnte   der   1. Vorsitzende Sandro Schirmer lange nicht mehr begrüßen.
Und    so    dauerte    es    auch    nicht    lange,    und    die Tanzfläche   war   von   Beginn   an   immer   gut   gefüllt. Großen   Anteil   daran   hatte   das   Musikduo   “Power Voices”,   die   es   immer   wieder   schafften,   mit   ihrer Musik      die      Anwesenden      zum      Tanzem      zu animieren.
S u S  T e t t e n b o r n  e. V.
So   ließ   auch   der   erste   Höhepunkt   des   Abends nicht        lange        auf        sich        warten.        Die Jazzdancegruppe    des    SuS    unter    Leitung    von Doreen      Schirmer,      schaffte      es      mit      Ihrer Aufführung   das   Publikum   von   den   Stühlen   zu reißen.    Erst    nach    einer    Zugabe    wurden    sie entlassen.
Wie   in   jedem   Jahr   warteten   die   Gäste   gespannt   auf   die   Showeinlagen.   Und   sie   wurden   auch   diesmal   nicht enttäuscht.   Erst   kam   eine   Parodie   auf   “Barbie   Girl”   bei   den   Gästen   sehr   gut   an.   Dann   folgte   der   Auftritt   des Tettenborner   Männerballets,   welches   sich   ein   Tanzbattle   zwischén   den   Spice   Girls   und   den   Back   Street   Boys lieferte,   bei   dem   nicht   nur   Blumen   auf   die   Tanzfläche   flogen.   Die   begeisterten   Zuschauer   forderten   eine Zugabe, welche natürlich erfüllt wurde.
Nun   war   die   Stimmung   auf   dem   Höhepunkt   angekommen   und   so   wurde   noch   bis   in   die   frühen   Morgenstunden ausgelassen gefeiert.